§ Geltungsbereich

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge zwischen unlooped- Steffen Persch e.K., Adlerstrasse 28, 68199 Mannheim und dem Auftraggeber. Abweichende Bestimmungen können im Angebot schriftlich hinzugefügt werden und fordern die Unterschrift beider Vertragspartner. Jegliche mündliche Aussagen sind lediglich Vermutungen und Schätzungen und definitiv unverbindlich.

Abweichende Bestimmungen in den AGBs des Auftraggebers sind ausschließlich dann gültig, wenn die unlooped- Steffen Persch e.K diesen schriftlich zustimmt.

§ Auftragserteilung

Der Auftraggeber muss zur Auftragserteilung das Angebot unterschrieben an die unlooped per Post, Email oder Fax zurück senden. Sobald die GbR das unterschriebene Angebot erhalten hat, gilt das Angebot als verbindlich.

Der Beginn des Auftrages erfolgt mit Eingang der Anzahlung. Ein abweichender Auftragsbeginn kann im Angebot schriftlich vereinbart werden und muss von beiden Parteien unterzeichnet werden.

Mit Angabe des Auftragsbeginns verpflichtet sich der Auftraggeber, bis 3 Tage vorher alle benötigten Unterlagen, Daten, Kennwörter etc. zu senden. Erhält die unlooped- Steffen Persch e.K diese bis 3 Tage vorher nicht, verschiebt sich der Auftragsbeginn und muss neu ausgehandelt werden.

Falls nicht anders vereinbart fällt vor Auftragsbeginn eine Anzahlung in Höhe von 30% an.
Nach Abschluss der Designphase fallen weitere 30% des Angebots als Zwischenzahlung an. Alle Designs müssen vorher vom Kunden abgenommen werden, bevor mit der Implementierung fort gefahren wird.
Vor Livegang des Projektes fallen weitere 30% der Angebotssumme als Zwischenzahlung an. Die Schlusszahlung von 10% erfolgt nach Livegang der Seite, spätestens jedoch 4 Wochen danach. Alle Korrekturen zu Inhalten aus dem Angebot müssen in dieser Zeit vom Kunden an unlooped weiter gegeben. Alle Korrekturen nach Erhalt der Schlusszahlung gelten als zusätzlicher Aufwand.

§ Schutzrechte

Jegliche Verantwortung im Sinne von Urheberrechten, Jugendschutz, Presserechten und Sonstigem werden auf den Auftraggeber übertragen.

Der Auftraggeber ist verpflichtet sich somit im Vorfeld den Inhalt jeglicher der zu übergebenden Materialien auf ihre Korrektheit zu überprüfen. unlooped distanziert sich hier von sämtlichen Überprüfungen und Recherchen über die Korrektheit der Inhalte.

Ebenfalls distanziert sich unlooped von der Überprüfung der wettbewerbsrechtlichen Zulässigkeit der gelieferten Dienstleistungen.

Zudem räumt unlooped sich das Recht ein auf Grund von Schutzrechtsbehauptungen Dritter notwendige Änderungen auf Kosten des Auftraggebers durchzuführen.

Ansprüche Dritter liegen beim Auftraggeber.

§ Nutzungsrechte

Die Nutzungsrechte für alle erstellten Arbeiten der unlooped- Steffen Persch e.K verbleiben bei dieser bis vollständiger Bezahlung der Arbeit. Für den jeweiligen Zweck werden dem Auftraggeber die jeweiligen Nutzungsrechte eingeräumt. Eine Übertragung von Nutzungsrechten an Dritte bedarf der Schriftform und Unterschrift beider Parteien.

§Urheberrecht

Jegliche Verletzungen der Urheberrechte, auch wenn diese nur ansatzweise zu sehen sind, verstoßen gegen die Vertragsbedingungen und führen zum sofortiger Stopp des Auftrages ohne Anspruch auf Erstattungen. Die unlooped- Steffen Persch e.K behält es sich hier vor eine Vertragsstrafe in angemessener Höhe in Rechnung zu stellen.

Wünscht der Auftraggeber eine komplette Übertragung der Urheberrechte und Nutzungsrechte nach Bezahlung der Dienstleistung muss dies im Angebot niedergeschrieben werden. Diese Übertragung gilt jedoch nicht für abgelehnte Alternativen und/ oder Entwürfe.

Anything we can help you with? Contact us